FESTSPIELERÖFFNUNG – MOS – SHOSTAKOVICH

FELSENREITSCHULE

27/07/2017
11:00
SALZBURG

Eröffnung Salzburger Festspiele 2017

Der traditionelle Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele unter der Intendanz von Markus Hinterhäuser findet wie gewohnt in der Felsenreitschule statt.
Die Salzburger Festspiele 2017 bieten mit 195 Aufführungen in 41 Tagen an 15 Spielstätten ein Programm der Superlative, Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird die Festspiele offiziell eröffnen

Die Begrüßung wird Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler vornehmen, anschließend gibt es Grußworte von Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Thomas Drozda, dem Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien. Nach der Festrede von Ferdinand von Schirach wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Festspiele eröffnen.

Den musikalischen Teil der Eröffnungsveranstaltung gestaltet das Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung seines neuen Chefdirigenten Riccardo Minasi. Auf dem Programm steht die achtsätzige Suite für Vartieté-Orchester von Dmitri Schostakowitsch, die – in drei Abschnitte geteilt – die einzelnen Ansprachen umrahmen wird. Zu Beginn des Festaktes wird die Bundeshymne intoniert und den musikalischen Abschluss bilden traditionellerweise die Landeshymne und die Europahymne.